Veganes Festessen zu Weihnachten

Aktualisiert: Mai 19


Zutaten

Cranberry Sauce

150 g Cranberries

40 g Apfel

1/2 frisch gepresster Orangensaft

1/2 frisch gepresster Limettensaft

35 ml Ahornsirup

100 ml Wasser

2 Zimtstangen

Prise Meersalz


Baked British Potatoes

360g Kartoffeln

3 EL Olivenöl

1 EL Meersalz


Vanille-Ahorn Möhren

300g lila und orange Karotten

45 g Ahornsirup

3 g Vanilleextrakt

1 Tonkabean, fein gehackt (ich nehme diese hier, sind ein toller Vanille-Ersatz)

15 g vegane Butter oder Olivenöl


Zimt-Rosenkohl

140g Rosenkohl

2 Knoblauchzehen

2 TL Sojasauce

1/2 TL Zimt

1 Prise Salz


Gegrillter Tofu und marinierte Zwiebeln

250 g geräucherter Tofu

2 Zwiebeln

1 EL Rohrohrzucker

2 EL Olivenöl


Karamellisierte Birne

1 Birne

2 EL Rohrohrzucker

1/2 TL Zimt


Für den Salad

250 g einer Salatmischung

1 Karotte

40g gehackte Haselnüsse

3 EL Olivenöl

2 EL Ahornsirup

Zimt

Meersalz

schwarzer Pfeffer


Anleitung

Cranberry Sauce


  1. Einen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Cranberries, Apfelwürfel und Wasser hinzugeben.

  2. Wenn das Wasser kocht, Hitze herunter drehen und die restlichen Zutaten dazugeben.

  3. Sauce 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und immer wieder rühren damit nicht anklebt.


British bakes potatoes

  1. Kartoffeln waschen, halbieren und für 10 Minuten in kochendem Wasser kochen, damit sie etwas zarter werden.

  2. Danach mit Brat-Olivenöl vermengen, salzen und für 30-40 Minuten im Ofen backen.

Vanille-Ahorn Möhren

  1. Möhren halbieren.

  2. Vanille, Tonkabohnen, geschmolzene Butter (oder Olivenöl) in einer separaten Bowl vermengen.

  3. Dann die Marinade zu den Möhren geben.

  4. Zu den Kartoffeln geben und für 25 Minuten mit backen.


Zimt-Rosenkohl

  1. Rosenkohl halbieren und schälen

  2. In einer Pfanne Rosenkohl für etwa 3 Minuten scharf anbraten, dann Hitze reduzieren.

  3. Nach etwa 2 Minuten Knoblauch hineinwerfen.

  4. Nach 1 weiteren Minute mit Sojasoja ablöschen und beiseite stellen.


Räuchertofu und marinierte Zwiebeln

  1. Tofu im ganzen auf mittlerer Hitze auf jeder Seite für 4 Minuten in 1 EL Brat-Olivenöl braten.

  2. Dann in weiteren 2 TL Bratolivenöl die Zwiebelringe braten. Der Tofu kann in der Pfanne bleiben.

  3. Nach etwa 5 Minuten die Zwiebeln mit Vollrohrzucker für weitere 2 Minuten bei niedriger Hitze karamellisieren, fertig.


For the salad

  1. Salat waschen

  2. Mit einem Schäler Möhren in feine Streifen schälen.

  3. Haselnüsse hacken und über den Salat geben.

  4. Etwas Olivenöl über den Salat träufeln.

  5. Honig, Meersalz und etwas Zimt und schwarzen Pfeffer dazu geben, fertig.



Guten Appetit! :-)