top of page

Protein Granola | Zuckerfrei & Vegan

Ein Granola was mal ganz anders schmeckt. Durch Hanf, Chia & Sonnenblumenkerne ein tolles Aminosäurenprofil, toll also für alle die Sport machen.

Die Süße kriegst du in diesem Rezept durch Melasse. Wirklich unglaublich lecker und bei uns meistens nach 3 Tagen gegessen.

Zutaten

Feste Zutaten

1 kleiner Apfel

100g (gekeimte) Haferflocken

6 EL Walnüsse

6 EL Chiasamen

6 EL Hanfprotein*

6 EL Hanfsamen, geschält* (Diese nehme ich aus Deutschland, roh und bio!)

6 EL (gekeimte) Sonnenblumenkerne

3 TL Zimt

1/4 TL Muskatnuss, gerieben

1/4 TL Meersalz

Flüssige Zutaten

60ml Hanföl, optional Kokosöl

60ml Melasse (Rapunzel, Bioladen)

2 EL Orangensaft, frisch gepresst


Anleitung

Apfel in kleine Würfel schneiden, Walnüsse grob hacken.

Alle festen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel vermischen.

Hanföl, Melasse und Orangensaft in einer separaten Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren.

Die flüssigen Zutaten langsam zu den festen Zutaten geben und alles für 2-3 Minuten gut miteinander vermengen.

Backofen auf 120 Grad vorheizen und die Masse währenddessen stehen lassen.

Das Granola für 30 Minuten backen und wenden.

Weitere 30 Minuten backen und aus dem Ofen nehmen.

Bevor du es in Stücke brichst, vollständig abkühlen lassen.

Luftdicht im Küchenschrank hält es sich für mindestens 7 Tage.


*Luke: Ein Freund von mir - David Rütten - produziert unter dem Namen Sweedbar die hochwertigsten Hanf Produkte aus Deutschland! Ich hole meine Sachen dort mittlerweile beinahe ausschließlich. Mit Luke20 bekommst du bei ihm 20% auf alle Produkte.

858 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page