Vegane würzige Fleischbällchen


Am besten schmecken die Bällchen wenn du sie am Vortrag zubereitest und über Nacht in den Kühlschrank stellst.


Zutaten

150g Champignons, gehackt

200g Tofu, zerbröselt

1 EL Tomatenmark

2 EL Weizenmehl (Vollkorn)

2 EL Röstzwiebeln (https://amzn.to/3iFiq71)

1 gehäufter TL Senf

2 EL italienische Kräuter (gefroren! Für frische Kräuter reichen 3 TL)

Saft einer halben Zitrone

1 Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, gehackt

Meersalz

Frisch gemahlener Pfeffer

1 TL Sojasauce (optional)


Anleitung
  1. Pilze in Olivenöl für ca. 6 Minuten auf mittelhoher Hitze anbraten bis sie knusprig sind. Zum Schluss salzen.

  2. Tofu mit der Gabel oder Händen fein zerbröseln und in eine große Schale geben.

  3. Pilze, Tomatenmark, Weizenmehl, Röstzwiebeln und Senf hinzugeben und alles mit den Händen vermengen.

  4. Eine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein hacken. Bei der Zwiebel darauf achten das keine große Stücke mehr übrig bleiben, sonst können die Bällchen auseinander fallen.

  5. Zwiebel, Knoblauch, italienische Kräuter und Zitronensaft hinzugeben.

  6. Zum Schluss mit einer kräftigen Prise Salz, einem Schuss Sojasauce und bei Bedarf frischen gemahlenem Pfeffer würzen.

  7. Aus der Masse kleine Bällchen formen. Umso kleiner die Bällchen sind umso knuspriger werden sie am Ende

  8. Die Bällchen in reichlich Olivenöl auf mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Minuten knusprig braten.

  9. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und servieren.


135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen