Veganer Sweet Chili Burger

Aktualisiert: März 18


Zutaten

Für den Pattie

200 g Kidneybohnen

30 g Haferflocken, feinblatt

1 TL Senf

1 TL Meersalz

2 TL Zwiebelpulver

2 TL Paprikapulver

1 EL Hefeflocken

20 g Leinsamen, gemahlen

1 TL Rohrzucker

6 Stängel Petersilie

2 TL italienische Kräuter

25g Nüsse

4 TL Vollkornmehl

Brat-Olivenöl (ich nehme dieses)


Für den Burger

4 Burgerbrote

1 Avoado

30g Salat

40 g Brokkoli, gegrillt

1 Zwiebel

1 EL Dattelzucker (z.B. diesen hier)

1 Chili

40ml Chili-Soße, am besten aus dem Bioladen


Erdnuss-Sauce

45 g Erdnussbutter, cremig

1 EL Sojasauce

3 EL Kokosmilch

1 TL Ahornsirup


Anleitung

Für den Pattie

1. Bohnen abtropfen lassen und sehr trocken tupfen.

2. Nüsse hacken und mit all den anderen Zutaten vermengen.

3. Alles vermengen bis eine homogene Masse entstanden ist (siehe Bild unten)


4. Aus den Patties Burger formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.



Für die Erdnuss-Sauce 5. Alle Zutaten vermengen und bei schwacher Hitze im Topf erwärmen. Regelmäßig umrühren.

...nach 30 Minuten.

6. Reichlich Bratolivenöl in eine Pfanne geben. Patties auf jeder Seite auf mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Ofen auf 170 Grad vorheizen.


7. Patties im Ofen für weitere 20 Minuten backen, damit sie von innen "durch" werden.

8. Salat waschen, Zwiebeln in Ringe schneiden und Brokkoli in kleine Stücke schneiden.


9. Zwiebeln in etwas Öl anbraten und nach 2-3 Minuten mit etwas Rohrzucker karamellisieren bis sie süß werden. Nach 3 Minuten Zwiebeln herausnehmen und Brokkoli kurz scharf anbraten.


10. Zum Schluss den Burger bauen und mit Sweet-Chili Soße toppen.




311 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen