Selbstgemachte Thai-Curry Paste

Aktualisiert: März 19


Zutaten

20 g Chili

3 Knoblauchzehen

60g Zwiebeln oder Schalotten

1 TL Kokosöl

1/2 TL Koriandersamen

6 Limettenblätter

1 EL roher Rohrzucker

1/2 EL Meersalz

1 EL Kreuzkümmel

2 Stangen Zitronengras

Daumengroßes Stück Ingwer

1/2 Limette


Anleitung
  1. Zwiebeln, chili und Knoblauch hacken

  2. Auf mittlerer Hitze im Kokosöl braten bis das Aroma freigesetzt wird. Alles beiseite legen.

  3. Zwiebeln, Chili & Knoblauch mit allen anderen Zutaten und 4 EL Wasser im Mixer vermengen mit eine homogene Masse entstanden ist.

  4. Paste in sterile Glasbehälter füllen und für etwa 2-3 Wochen im Kühlschrank, oder bis zu 3 Monaten im Tiefkühler lagern.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen