Cashew-Quinoa Snack-Balls

Quinoa enthält die entzündungshemmende Substanz Ferulasäure und ist dabei reich an Aminosäuren.

Deshalb nutze ich Quinoa gerne während meines Trainings um aufzubauen und um zu regenerieren. Für dieses Rezept brauchst du die gepuffte Variante, diese findest du bei deinem Biodealer.

Probier unbedingt das im Rezept vorgeschlagene Cashewmus, es ist absolut himmlisch.

Für ca. 20-25 Bällchen

35g gepufftes Quinoa

145g Cashewmus (Ich habe das genutzt)

40g roher Bio-Honig (optional Ahornsirup)

1 Priese Zimt (Ceylon)

Meersalz


Anleitung

Gepufftes Quinoa und Cashewmus in einer Schale vermengen.

Rohen Honig, Zimt und Meersalz hinzufügen und zunächst mit einem Löffel, dann mit angefeuchteten Händen vermengen.

Zum Schluss vorsichtig mit feucht-nassen Händen kleine Bällchen aus der Masse formen.

25 Minuten in den Tiefkühler stellen.


Luke: Die Bällchen sind schnell für on the run, so versorgen sie dich mit wichtigen Makronährstoffen.

Roher Bio-Honig enthält im Gegensatz zu konventionellem Honig wertvolle Enzyme, hat die Fähigkeit unsere DNA zu reparieren und hemmt die Vermehrung von pathogenen Keimen.

Es lohnt sich also ein paar mehr Euro auszugeben.

415 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen