Acai Bowl | Zuckerfrei & mit Superfood Topping (ohne Pulver!)

Acai ist in einer gesunden Ernährung kein Muss, so kannst du sie durch heimische (Wild) Heidelbeeren, Erdbeeren oder Aronia Beeren ersetzen.

Dennoch ist Acai meiner Meinung nach geschmacklich einzigartig. Zudem punktet die Beere mit dem höchsten ORAC Wert und bietet somit exzellenten Zellschutz - ein wahres Anti-Aging Wunder!

Ich und Vicky essen meist 2-3 mal im Monat eine Acai Bowl und genießen das ganze dann so richtig

Für 2 Bowls:

- 2 Bananen

- 1/2 Granatapfel (alternativ eine Handvoll TK Erdbeeren)

- 2 große Medjool Datteln (oder 5 kleine welche du bei DM etc. findest)

- 1 Packung Acai Pads*

- 200-250ml Mandelmilch


Anleitung

Acai Pads mit einem scharfen Messer mittig zerteilen und ca. 10 Sekunden unter warmen Wasser abspülen. So kannst du sie leichter aus der Packung drücken.

Mit allen anderen Zutaten in den Mixer geben. Mandelmilch langsam dazu geben bis du die perfekte Konsistenz hast. Mit rohen Kakaobohnen, Banane, Beeren und Granola toppen. Toll passen auch Gojibeeren, Erdnussmus und Trauben.


*Luke: Das beste Acai kriegst du von Fine Fruits Club. Falls du es nicht online ihn größeren Mengen bestellen möchtest, findest du es auch bei deinem Biodealer (z.B. denn's).


531 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen